microTEC fertigt kundenspezifisch Mikrostrukturen für fluide Medien mit funktionalen Strukturen kleiner als 100 µm. Dies sind unter anderem konventionelle Durchflusszellen oder mikrofluidische Strukturen in denen Kapillarkräfte gegenüber der Schwerkraft dominieren. In Mikrofluidiken kann beim Transport sehr kleiner Flüssigkeitsmengen die Schwerkraft vernachlässigt werden. Aktive Pumpmechanismen wie häufig für Durchflusszellen verwendet werden sind in dieser Art von Struktur überflüssig. Kapillarkraefte sorgen dafür das Fluide bewegt, gemischt, getrennt oder anderweitig prozessiert werden können. Anwendung finden diese Strukturen sich in vielen Bereichen der Biotechnologie, pharmazeutischen Forschung und Entwicklung, Medizintechnik, Prozesstechnik und Sensortechnik. Die fertigen Systeme werden als „lab on a chip“ bezeichnet.

 

 

 

Produkt Gallerie